Datenschutzerklärung

Stand: Januar 2019

 

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und Ihre Persönlichkeitsrechte. Der verantwortungsvolle und rechtskonforme Umgang mit Personendaten ist MSD Merck Sharp & Dohme AG, Werftestrasse 4, 6005 Luzern (nachfolgend «MSD») ein grosses Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen bearbeiten, wofür wir diese Daten benötigen und wie Sie der Datenerhebung widersprechen können, wenn Sie die docare.ch-Website oder die docare.ch-Applikation benutzen.

 

Wie definiert diese Datenschutzregelung „personenbezogene Daten“?

Der Begriff «personenbezogene Daten» in dem Sinne, wie er in dieser Datenschutzregelung verwendet wird, trifft auf sämtliche Informationen zu, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.

 

Welche personenbezogenen Daten bearbeitet MSD und wie werden sie erhoben?

Es gibt die folgenden Möglichkeiten oder Methoden, die MSD einsetzt, um die folgenden personenbezogenen Daten zu erheben:

  • Von Ihnen übermittelte Daten: MSD erhebt personenbezogene sowie andere Daten, die Sie eingeben, beispielsweise über die Formulare, Datenfelder oder Kommunikationsmittel in der docare.ch-Applikation oder docare.ch-Website. Solche Daten umfassen insbesondere Kontaktangaben (wie zum Beispiel Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Authentifizierungsmerkmale), Geburtsdatum, Krankenkasse, Gesundheitsdaten, berufliche Referenzen, Freizeitbeschäftigungen und Interessen, Kommunikation.
  • Von der medizinischen Fachperson übermittelte Daten: Bei der Benutzung der docare.ch-Applikation übermitteln Ihre Ärztin, Ihr Arzt, das Sie behandelnde Medizinal- und Pflegepersonal, Apothekerinnen und Apotheker oder sonstige Personen im Gesundheitsbereich ("medizinische Fachperson") MSD personenbezogene Daten, die Sie betreffen, über die der docare.ch-Applikation. Solche Daten umfassen insbesondere Kontaktangaben (wie zum Beispiel Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Geburtsdatum, Gesundheitsdaten, berufliche Referenzen, Freizeitbeschäftigungen und Interessen, Kommunikation, und andere Daten (wie zum Beispiel, Arzttermine, Daten im Zusammenhang mit der Diagnose und Behandlung).
  • Daten, die aufgrund Ihrer übermittelten Daten aus Datenquellen Dritter erhoben werden: Bei der Benutzung der docare.ch-Applikation erhebt und bearbeitet MSD auch Daten und Informationen, die aufgrund Ihrer übermittelten Daten aus Datenquellen Dritter erhoben werden (wie zum Beispiel auf der Versichertenkarte gemäss Art. 42a KVG gespeicherte Daten, welche über das Covercard®System (www.covercard.ch) oder eine vergleichbare Datenquelle abgerufen werden können). Einige dieser Daten könnten auch personenbezogene Daten sein, unter anderem Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Name Ihrer Krankenversicherung.
  • Daten, die aus öffentlichen Datenquellen oder Datenquellen Dritter erhoben werden: MSD erhebt auch personenbezogene Daten über die medizinische Fachperson, die sich über die docare.ch-Applikation oder auf Websites oder über öffentliche Informationsquellen oder Informationsquellen Dritter registrieren, um deren beruflichen Referenzen und Identität zu überprüfen. In einigen Fällen können wir auch unsere bestehenden Benutzerdatenbanken mit Daten von Dritten ergänzen. Einige dieser Daten könnten auch personenbezogene Daten sein, etwa eine Änderung der Wohnadresse.
  • Daten, die über Ihren Computer oder über andere elektronische Geräte erhoben werden: Wir erheben Daten über Ihren Computer oder über andere elektronische Geräte, wenn Sie die docare.ch-Applikation oder die docare.ch-Website benutzen. Diese Daten können Ihre Internet Protocol (IP) Adresse, die Bezeichnung Ihrer Domain, Browser-Typ, Browser-Sprache, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage und Informationen, die mittels Tracking-Technologien, wie etwa Cookies und Einzelpixel-Tags, zur Verfügung gestellt werden, umfassen. Wenn Sie ein mobiles Gerät für den Zugang zur docare.ch-Applikation oder docare.ch-Website benutzen, können wir auch Angaben zu Ihrem Gerät, wie etwa Geräte-ID und Geräte-Typ sowie Nutzungsinformationen zu Ihrem Gerät und Ihrer Benutzung unserer mobilen Websites und anderer mobilen Ressourcen erheben.

 

Wie verwenden wir Webseiten-Analysedienste?

Unsere Webseiten verwenden den Open Source Webanalysedienst Matomo (www.matomo.org). Diese Webanalysesoftware wird auf unseren eigenen Servern betrieben, so dass die erhobenen Analyse-Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Matomo verwendet so genannte "Cookies", also Textdateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert werden und die Analyse Ihrer Nutzung der docare.ch-Website und der docare.ch-Applikation ermöglicht. Es wird sich bei solchen Informationen aber auf keinen Fall um personenbezogene Daten handeln. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der docare.ch-Website und der docare.ch-Applikation vollumfänglich nutzen werden können. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung auf der docare.ch-Website oder der docare.ch-Applikation deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Ihre Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss in diesem Fall wieder aktiviert werden.

 

Zu welchem Zweck bearbeitet MSD Ihre personenbezogenen Daten?

MSD bearbeitet personenbezogene Daten, um die docare.ch-Website und die docare.ch-Applikation zu erbringen. Insbesondere werden die Daten zum Zweck der Kommunikation zwischen der medizinischen Fachperson und MSD sowie zwischen der Patientin oder dem Patienten und der medizinischen Fachperson bearbeitet. Zudem bearbeitet MSD personenbezogene Daten, damit Sie sich für die docare.ch-Applikation registrieren können und wir diese an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

MSD kann anonymisierte Gesundheitsdaten, die keine Rückschluss auf Ihre Person erlauben, zur Steigerung der Funktionsfähigkeit der docare.ch-Applikation auswerten, damit Sie diese Ressourcen effizienter nutzen können.

 

Auf welcher Rechtsgrundlage bearbeitet MSD Ihre Daten?

MSD bearbeitet Ihre Daten auf Grund Ihrer Einwilligung, oder um ihre vertraglichen und gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der docare.ch-Website und der docare.ch-Applikation erfüllen zu können.

 

Wo sind Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten sind ausschliesslich in der Schweiz gespeichert; der Zugriff der MSD und der Auftragsbearbeiter der MSD erfolgt ausschliesslich aus der Schweiz. Sie selbst haben Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten aus der Schweiz oder vom Ausland, so dass Sie selber bestimmen können, wo Sie Ihre Daten bearbeiten. Der medizinischen Fachperson wird es hiermit vertraglich untersagt, die Daten ausserhalb der Schweiz zu bearbeiten, insbesondere auf die Daten vom Ausland zuzugreifen.

 

Haben Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

Sobald Sie Zugang zur docare.ch-Applikation haben, haben Sie Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, welche die medizinische Fachperson eingibt und auf die Daten, die Sie eingeben. Sobald Sie eine Nachricht versenden, sich ausloggen oder die Benutzung der docare.ch-Applikation beenden, endet Ihr Zugriff auf Ihre Daten.

 

Hat das medizinische Fachpersonal Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

Die medizinische Fachperson hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, sofern Sie dies erlauben. Sie können wählen, ob Sie die Nachricht einer medizinischen Fachperson beantworten oder nicht. Wenn Sie die Nachricht beantworten, hat die medizinische Fachperson Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Die medizinische Fachperson ist verpflichtet, Ihre relevanten personenbezogenen Daten zu exportieren und auf ihr eigenes IT-System zu speichern, um sicherzustellen, dass diese Daten jederzeit verfügbar sind.

 

Hat MSD Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

MSD hat keinen Zugriff auf personenbezogene Daten von Patienten. MSD hat lediglich Zugriff auf personenbezogene Daten, nachdem diese verschlüsselt wurden und keine Rückschlüsse mehr auf Ihre Person erlauben. MSD kann auf Kontaktinformationen der medizinischen Fachperson (insbesondere Name, E-Mailadresse, Telefonnummer und Praxisadresse) zugreifen.

 

Haben Dritte Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten?

Für den Betrieb der docare.ch-Applikation haben Auftragsbearbeiter der MSD Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten höchstens im Umfang wie Sie MSD die Erlaubnis zur Bearbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, sofern diese Auftragsbearbeiter Verträge mit uns abgeschlossen haben, die ihre personenbezogenen Daten nach den neusten technischen Standards schützen, oder soweit diese zur Bearbeitung der Daten gesetzlich berechtigt sind.

 

Wie schützt MSD Ihre personenbezogenen Daten?

MSD hat die neusten technischen Standards implementiert, um personenbezogene Daten vor unerlaubten Zugriffen, Bekanntgabe, Änderungen oder Löschungen zu schützen. Für den Schutz Ihrer eigenen Kopien, Daten, Authentisierungsmerkmale usw. sind Sie selbst verantwortlich.

 

Wie schützt MSD Daten von Kindern?

In Fällen, in denen personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren erhoben werden, benötigen wir das Einverständnis der Eltern. Falls die medizinische Fachperson auf Grund falscher Angaben personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren bearbeitet, ist sie verpflichtet, diese Daten zu löschen oder löschen zu lassen, indem sie MSD eine E-Mail an die untenstehende Adresse sendet.

 

Wie können Sie Ihre personenbezogenen Daten korrigieren oder die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder deren Löschung oder eine Kopie davon verlangen?

Um Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren, zu vervollständigen und zu aktualisieren, die Einschränkung der Verarbeitung oder deren Löschung oder eine Kopie davon zu verlangen, können Sie über die untenstehende Adresse zu uns Kontakt aufnehmen.

 

Wie können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erheben?

Sofern die Verarbeitung von Daten nicht gesetzlich vorgesehen ist oder ein anderer gesetzlicher Rechtfertigungsgrund besteht, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch zu erheben. Wir werden bei Vorliegen dieser Voraussetzungen Ihre personenbezogenen Daten innert angemessener Frist löschen. Möchten Sie Widerspruch erheben, können Sie über die untenstehende Adresse zu uns Kontakt aufnehmen.

 

Wie lange speichert MSD Ihre personenbezogenen Daten?

Wir bearbeiten personenbezogene Daten in der Regel so lange, wie es für den spezifischen Zweck erforderlich ist, längstens aber während gesetzlichen Aufbewahrungsdauern.

 

Wie lautet die MSD Adresse für Fragen zum Datenschutz?

Falls Sie zu dieser Datenschutzregelung oder zu MSD's Datensammlungs-, Benutzungs- und Bekanntgabegrundsätzen Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte über folgende Adresse: MSD Merck Sharp & Dohme AG, Werftestrasse 4, 6005 Luzern; E-Mail: msd_privacy_office@msd.com (E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten MSD Schweiz). Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, bitten wir Sie um Angabe der docare.ch-Website oder der docare.ch-Applikation, der von Ihnen übermittelten Daten und um genügende Angaben, damit wir Sie identifizieren können. Wir werden uns angemessen bemühen, Ihre Wünsche, Fragen oder Anregungen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten innerhalb von 10-20 Tagen zu beantworten.

 

Wie erfahren Sie, ob MSD diese Datenschutzregelung aktualisiert hat?

MSD kann diese Datenschutzerklärung periodisch aktualisieren. Falls wir beschliessen, diese Regelung abzuändern, werden wir die vorgenommenen Änderungen über die docare.ch-Website und die docare.ch-Applikation bekanntgeben.